Paros12 274.JPG

Kinder sind anders - oder  nicht?

Wer Kinder als gleichwertige etwas unerfahrenere Menschen akzeptiert, hat einen entscheidenden Vorteil. Er kann dem Kind auf Augenhöhe begegnen und wird von ihm auch ernst genommen. So läuft die homöopathische Fallaufnahme bei Kindern zwar oft ganz anders ab, als bei Erwachsenen, aber die gundlegenden Prinzipien sind die selben. Ich akzeptiere den Menschen, der zu mir kommt, so wie er ist. Wenn ein Kind, eine ganze Stunde oder länger nur spielen will, ist das für mich wertvolle Zeit, um genau zu beobachten, wie das Kind spielt, was es tut und so ganz viel über sein Erelben zu erfahren. Und wenn es mich lässt, spiele ich einfach mit.

Oder wenn es mir eine Stunde lang seine Lieblingstiere aufzählt, dann versuche ich herauszufinden, was es mir damit sagen will. Nichts, was ein Kind in meiner Praxis tut ist falsch. Alles hat seinen Platz und seine Richtigkeit. Es liegt an mir, zu verstehen, was das Kind ausdrücken will. Und zum Glück drücken Kinder sich nicht nur mit Worten aus. Sie malen,  bewegen sich, tanzen, spielen, kämpfen und sind manchmal einfach nur still und kuschelig.

 

Unsichtbare Eltern

So ist es für die Fallaufnahme wichtig, dass die Eltern sich möglichst "unsichtbar" machen. Denn die Bühne gehört dem Kind. Alle Aussagen des Kindes sollten unkommentiert akzeptiert werden - auch innerlich. Viele Kinder fühlen sich nur auf dem Schoß der Mutter wohl. Auch das ist Ausdruck ihrer Persönlichkeit.

Wir lassen das Kind also während der Anamnese alles tun, was es möchte und stellen uns darauf ein. Wir geben ihm die völlige Freiheit, seinen eigenen ungefilterten Ausdruck zu finden. Wenn es nicht reden möchte, wende ich mich den Eltern zu, um von ihnen mehr über das Kind zu erfahren.

Babys in der Praxis

Bei Babys ist es häufig so, dass der Zustand der Mutter in der Schwangerschaft viel über das Kind aussagt und natürlich haben auch Babys schon ein ganz eigenes und sehr individuelles Erleben und drücken dies auf ihre Art aus.

So ist es häufig möglich ein ganz individuelles Mittel für das Kind zu finden. Oft reagieren Kinder aber auch auf eines der großen homöopathischen Mittel gut. Die Beschwerden verschwinden und innere Ruhe und Gelassenheit gesellen sich zu der für jedes Kind natürlichen Freude.

DSC01239.JPG