Unbewusste Blockaden bei unerfülltem Kinderwunsch

Ein wunderbarer Artikel zu unbewussten Blockaden bei unerfülltem Kinderwunsch vom Netzwerk Frauengesundheit:

Mögliche Gründe für unerfüllten Kinderwunsch können seelischer oder körperlicher Natur sein. Aber auch Umweltbelastungen müssen frühzeitig in Erwägung gezogen werden.

Seelische Ursachen mit Beispielen

  • Sich noch nicht reif für die Mutterschaft fühlen, Zweifel, ob die daraus resultierenden Veränderungen auch bewältigt werden können
  • Vater sein = gefährlich
    Beispiel: Diese unbewusste Annahme kam über den Armlängentest bei einem jungen Mann auf die Vorstellung, Vater zu sein, ans Licht und war verknüpft mit einem Erlebnis in der Jugend, als er einen ungeliebten und gefährlichen Ferienjob ausführte.
  • Die Verantwortung scheuen
  • Ängste

Beispiel: eine Klientin hatte eine gute berufliche Position und verdiente, aber das Studium ihres Mannes zog sich hin. Fragen wie diese: „Was passiert, wenn ich pausiere? Reicht das Geld für drei? Ist das der richtige Zeitpunkt für ein Baby?“ beschäftigten sie und machten ihr Sorgen. Ihr Unbewusstes sagte Nein, wollte sich belastende Erfahrungen ersparen. Eine Schutzreaktion. Dabei spielt es keine Rolle, ob die wirtschaftliche Lage tatsächlich eng ist. Entscheidend ist das persönliche Empfinden, das Gefühl der Unsicherheit. Sie selbst war während des Studiums ihrer Eltern auf die Welt gekommen und die damalige finanzielle Situation angespannt.

  • Glaubenssätze, u.a. moralische Bedenken, Vorschriften durch Angehörige/ Kirche: „Keine Schwangerschaft vor der Hochzeit. Das gehört sich nicht.“
  • Abtreibung(en) und daraus entwickelte Schuldgefühle: „Jetzt geht’s nicht mehr. Das ist die Strafe.“
  • Mangelnde emotionale Sicherheit
  • Missbrauchserfahrungen
  • Energetische sexuelle Manipulationen
  • Druck vom Umfeld schwanger zu werden, dazu noch ein bestimmtes Geschlecht auf die Welt zu bringen, z.B. einen Stammhalter
  • Sich selbst großen Druck machen, z.B. Konflikt Mutterschaft/ Karriere
  • Noch bestehende energetische Verbindungen zu ehemaligen Sexualpartnern

WEITERLESEN